Trainer

v.l. Paul Kokai, Michaela Loizenbauer, Heike B. Haegelen, Volker Hoffmann

Volker Hoffmann

(Mitgründer und Inhaber des Bildungsinstituts)

Vitametiker seit 1996

Heilpraktiker 
Dipl. Bankbetriebswirt 
"Seit ich 1995 die damalige Vitametik® in der Schweiz kennen lernte und seit ich ab 1998 Menschen in dieser Methode ausbilde, habe ich meine Lebensaufgabe und Berufung gefunden. Menschen helfen, wie sie anderen helfen können. Die vielen positiven Berichte von unzähligen Menschen in meiner eigenen Praxis, aber auch die Berichte von vielen Kolleginnen und Kollegen sind mir Erfüllung und Dank für meine Arbeit, die ich zum Segen Vieler sehr gerne leiste." 
Praxis

 

Heike B. Haegelen

Vitametikerin seit 2004

Heilpraktikerin
Dipl. Betriebswirtin (FH)
Trainerin beim Bildungsinstitut seit 2006 
"Ich habe die Vitametik® im Jahr 1998 kennengelernt. Fasziniert von der Einfachheit und Genialität der Methode nahm ich mir vor, eines Tages die Ausbildung zur Vitametikerin zu machen. Diesen Wunsch habe ich mir erfüllt und kann die Vitametik® nun an alle Menschen wietergeben, die offen dafür sind. Als Ausbilderin beim Bildungsinstitut für Vitametik® habe ich zudem das Glück, andere Menschen in einen neuen beruflichen Lebensabschnitt - in eine Selbstständigkeit -  begleiten zu dürfen." 
Öffnet externen Link in neuem FensterPraxis

Michaela Loizenbauer

Vitametikerin seit 2002

Dipl. Sozialpädagogin 
Trainerin beim Bildungsinstitut seit 2005
"Immer schon habe ich gerne mit Menschen gearbeitet. In Österreich als Lehrerin und in Deutschland als Dipl. Sozialpädagogin. Mit der Ausübung der Vitametik® allerdings wurde mein Beruf zur echten Berufung. Tagtäglich miterleben zu dürfen, dass unser Wunderwerk Körper fähig ist, wieder gesund zu werden, sobald er wieder weiß, wie es geht. Mit dieser Begeisterung aus dem täglichen selbstbestimmten Praxisalltag darf ich seit 2005 Vitametikerinnen und Vitametiker ausbilden." 
Praxis 

Paul Kokai

Vitametiker seit 2000

 Versicherungsfachmann 
Trainer beim Bildungsinstitut seit 2000 
"Als Jugendlicher haben mich, im Gegensatz zu meinen Freunden, Anatomiebücher mehr interessiert als andere Zeitschriften. Der Einblick in das Innere des Körpers fasziniert mich heute noch. 1995 lernte ich die Methode der Vitametik® zum ersten Mal kennen. 1999 machte ich die Ausbildung dazu. Heute bin ich wie beim ersten Mal begeistert darüber, wie wunderbar der Körper auf diesen Impuls reagieren kann. Zu dem habe ich noch gesunde Lebensführung studiert und so kann ich mich voll und ganz auf mein Thema als Beruf konzentrieren: Natürliche Gesundheit!" 
Praxis